Hannover 96 setzt erneut Zeichen für soziale Verantwortung

96_Event_hoffenheim235 Kinder und Jugendliche zu Gast bei Hannover 96 gegen 1899 Hoffenheim

Hannover 96 setzte am Samstag,den 18.10.2008 in beeindruckender Weise seine im Jahr 2007 begonnene Sozialpartnerschaft mit dem Caritasverband Hannover e. V. fort und lud 235 Kinder und Jugendliche ins Stadion ein.

Vor Beginn des Spiels gegen 1899 Hoffenheim übergab Vereinspräsident Martin Kind als Zeichen der Verbundenheit ein neues Trikot mit den Unterschriften der Spieler an Caritas Geschäftsführer Manfred Becher. 96_Event_hoffenheim2Aber auch die Caritas hatte ein Gastgeschenk dabei und übergab für die Geschäftsstelle des Vereins ein großes Bild von der Auftaktveranstaltung 2007 in der AWD Arena.

235 Kinder und Jugendliche aus Kindertagesstätten, den Lindener Offenen Tür Einrichtungen, dem Wohnheim für Flüchtlinge und dem Projekt „Balu und Du“ folgten der Einladung von Hannover 96 ins Stadion. Die Kinder und Jugendlichen, die vielfach zum ersten Mal in einem Stadion waren, sahen ein hochspannendes Spiel und waren vor lauter Aufregung kaum auf den Sitzen zu halten. Ausgestattet mit Piratenmützen von Hannover 96 verfolgten sie begeistert das Spiel und gingen mit jedem Tor mit. 96_Event_hoffenheim3Auch wenn Hoffenheim mit 5:2 gewann, so bereitete Hannover 96 doch den vielen Kindern und auch den Betreuern und Erzieherinnen einen unvergesslichen Tag und hat auf einen Schlag 235 neue Fans gewonnen. Die Caritas drückt Hannover 96 weiterhin die Daumen. Einige Kinder sprachen aus, was viele an diesem zu Ende gehenden Nachmittag dachten: „Schließlich ist Hoffenheim ja auch Tabellenerster. Und beim nächsten Mal klappt`s bestimmt!“ Und so können wir dem Schlachtruf der Kinder nur zustimmen: „96 immer nett und freundlich!“

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook

Keine Kommentare »

Pressestelle am 18. Oktober 2008 in Aktionen

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar schreiben