96 Trainer Dieter Hecking wird Jurymitglied beim Elisabeth-Preis

Familien den Rücken – Motto für den Wettbewerb der besten Projekte zugunsten belasteter Familien

Dieter Hecking, Trainer von Hannover 96 wird Jurymitglied beim Elisabeth-Preis 2009. Der Elisabeth-Preis, der alle zwei Jahre vom Caritasverband für die Diözese Hildesheim e. V. ausgeschrieben wird, prämiert in diesem Jahr Projekte und Initiativen, die belasteten Familien helfen.

In drei Preiskategorien sind 18.000 Euro Preisgeld ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31.05.2009.

Dieter Hecking, der selbst Vater von fünf Kindern ist, wird neben Dr. Hermann Kues, Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen, Jugend und Christa Frenzel von der Stiftung „Familie in Not“ Niedersachsen, die insgesamt fünfköpfige Jury unterstützen und im Spätsommer des Jahres mitentscheiden, welche Projekte prämiert werden.

Die Preise werden im Rahmen eines Festaktes im September 2009 verliehen.

Mehr Informationen zum Elisabeth-Preis finden Sie hier.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook

Keine Kommentare »

Pressestelle am 6. Mai 2009 in Allgemeines

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar schreiben