Kinder malen für die gemeinsame Kampagne von Hannover 96 und Caritas Hannover

kinder_malen_ins_kampagnenbuch118 Einrichtungen bemalen 36 Seiten im großen Kampagnenbuch

Vom 01.04.2009 bis zum 31.07.2009 reiste das Kampagnenbuch durch die vielen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche der Caritas.

Denn passend zum Thema der Kampagne „Mach dich stark für starke Kinder“ sollte natürlich die Mitte des Buches auch den Kindern gehören.

Die Aktion sorgte in den Einrichtungen für große Aufregung. Was dürfen wir denn malen? Und wer kann denn am besten malen? Was ist wenn wir uns vermalen? Ich darf mit Enke in einem Buch stehen? kinder_malen_ins_kampagnenbuch2Aber die Aufregung legte sich schnell, denn es ging nicht darum, wer denn am schönsten malt, sondern die Kinder sollten einfach ihrer Phantasie freien Lauf lassen und zu den Themen „Fußball, Sport, Was macht mich stark?“ jeweils zwei Seiten gestalten. Und es kam auch nicht darauf an, ob mal ein Strich daneben geht.

Mit großer Begeisterung ging’s los. Die Motive waren schnell gefunden und spontane Ideen wurden kreativ umgesetzt. Die Kinder waren besonders stolz darauf, dass sie gemeinsam mit ihren Fußballidolen in einem Buch stehen durften und erzählten beim Malen begeistert von ihren eigenen sportlichen Ambitionen und Wünschen.

Hier einige Zitate:

Yannic (6): Ich spiele mit Papa und Mama immer im Garten Fußball. Und Papa und ich gewinnen immer gegen Mama. Das ist stark.

Amanda (8): Mach dich stark find ich gut, aber ich hab‘ keine Muckis.  Wenn ich ein Tor schießen würde, das wäre stark und macht Mut.

Clint (8): Ich fände es toll, wenn nicht so viele Gebäude gebaut werden, sondern auch Rasen und Platz zum Spielen da sind.

Riekje (10): Erwachsene sollten uns anfeuern und da sein, wenn wir Sport machen. Dann klappt alles besser. Sie sollen sagen: „Du schaffst das schon!“

Amasigh (6): Ich spiele selbst Fußball und bin sogar Kapitän. Mein Papa und ich fänden es gut, wenn ich Fußballer werde. Aber ins Stadion kann ich nicht, dass ist zu teuer.

Granit (8): Kann ich Altin Lala auch mal kennenlernen? Ich würde so gern mit ihm zusammen Fußball spielen.

Annlie (6): Ich spiele gerne mit meinem Bruder Fußball. Mit Sport kann man Kinder stark machen, denn das macht richtig Spaß.

Die Kinder der Kita St. Vinzenz aus Hannover-Linder freuen sich, dass sie auch in dem Kampagnenbuch stehen.

Die Kinder der Kita St. Vinzenz aus Hannover-Linder freuen sich, dass sie auch in dem Kampagnenbuch stehen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook

Keine Kommentare »

Pressestelle am 31. Juli 2009 in Aktionen, Kampagnenbuch

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar schreiben