Nicolas Kiefer macht sich stark für starke Kinder

Nicolas Kiefer (rechts) mit Gerhard Jürgens, Geschäftsführer der Caritas Hannover

Nicolas Kiefer (rechts) mit Gerhard Jürgens, Geschäftsführer der Caritas Hannover

Beim Heimspiel Hannover 96 gegen Borussia Dortmund sagt Tennisprofi Nicolas Kiefer spontan seine Unterstützung zu.

Der Besuch des Kampagnenbuchs in der AWD Arena führte auch zu einem spontanen Treffen mit Tennisprofi Nicolas Kiefer.

In einem kurzen Gespräch konnten wir die Idee und den Zweck der Kampagne „Mach dich stark für starke Kinder“ vorstellen. Kiefer sagte spontan seine Unterstützung zu und wird sich in den kommenden Tagen in Ruhe in das große Kampagnenbuch eintragen.

Mit dieser Zusage zeigt sich erneut, dass Sport und soziales Engagement keine Gegensätze sind, sondern zusammen gehören und sich einander ergänzen. Sport und Bewegung haben eine große Bedeutung in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Viele Kinder sehen auf zu ihren Idolen und wollen sein, wie sie. Umso schöner ist es, wenn Sportler sich vorbildhaft für die Förderung und die positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen einsetzen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook

Keine Kommentare »

Pressestelle am 21. September 2009 in Kampagnenbuch

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar schreiben