Die Caritas-Kampagne für benachteiligte Kinder und Jugendliche hat wieder zwei neue Unterstützer

Bank für Sozialwirtschaft und Kneipp Verein Hannover sind dabei.

Die Kampagne „Mach dich stark für starke Kinder“, die 2007 mit dem Beginn einer besonderen sozialen Partnerschaft zwischen dem Bundesligisten Hannover 96 und dem Caritasverband Hannover e. V. ins Leben gerufen wurde, findet in Hannover eine immer breitere Unterstützung. Menschen aus Politik, Wirtschaft und Kultur machen sich gemeinsam mit dem Sport und der Caritas stark für die Zukunft unserer Kinder.

Im Mittelpunkt steht dabei das Kampagnenbuch, in dem sich Politiker, Prominente, Vorstände und Geschäftsführer mit ihren persönlichen Gedanken zur Zukunft unserer Kinder eintragen. So entsteht ein einmaliges und wertvolles Buch, das durch die mit dem Eintrag verbundenen Spenden, zur Förderung vieler Kinder in Stadt und Region Hannover beitragen wird.

Oliver Luckner, Direktor und Geschäftsstellenleiter BFS Hannover

Oliver Luckner, Direktor und Geschäftsstellenleiter BFS Hannover

Heute ging die Reise des Kampagnenbuches zur Bank für Sozialwirtschaft an der Podbielskistraße. Oliver Luckner, Direktor und Geschäftsstellenleiter, trug sich in das Kampagnenbuch ein. „ Wir freuen uns, dass wir diese großartige Kampagne unterstützen können“, erklärte Luckner „und es ist schön zu sehen, wie viele Menschen in Hannover Ihr Anliegen, Kinder stärker in den Blick zu nehmen, unterstützen.“

„Wer bemüht ist, sein eigenes Glück zu suchen, der ist auch den Anderen gern behilflich dazu.“ Mit diesem Zitat von Sebastian Kneipp trug sich noch am gleichen Vormittag Oliver Hackbarth, Vorsitzender des Kneipp Vereins Hannover e. V. in das Kampagnenbuch ein.

Oliver Hackbarth, Kneipp Vereins Hannover e. V.

Oliver Hackbarth, Kneipp Vereins Hannover e. V.

„Dies sind Worte, die wir uns gerade in der jetzigen „Leistungsgesellschaft“ des Öfteren mal vor Augen halten sollten. Kinder sind nicht nur das schwächste Glied, sondern auch der Spiegel unserer Gesellschaft. Der Kneipp-Verein Hannover e.V. freut sich, seinen Beitrag zu dieser tollen Kampagne leisten zu können“, schreibt Hackbarth weiter und wünscht Christiane Kemper, Pressesprecherin der Caritas, noch weiterhin viel Erfolg mit der Kampagne.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook

1 Kommentar »

Pressestelle am 18. November 2009 in Kampagnenbuch

1 Kommentar zu “Die Caritas-Kampagne für benachteiligte Kinder und Jugendliche hat wieder zwei neue Unterstützer”

  1. Tweets die Die Caritas-Kampagne für benachteiligte Kinder und Jugendliche hat wieder zwei neue Unterstützer - Mach dich stark für starke Kinder erwähnt -- Topsy.com schrieb am 18. November 2009 um 12:21 #

    [...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von News5 #h96, Caritas Hannover erwähnt. Caritas Hannover sagte: Mach dich stark: Die Caritas-Kampagne für benachteiligte Kinder und Jugendliche hat wieder zwei neue Un… http://bit.ly/SZ0iC #h96 #kinder [...]

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar schreiben