Kampagnenbuch wird Kunstobjekt

Mach dich stark für starke Kinder – Kampagne verbindet Buchbinderhandwerk mit professionellem Design und moderner Kunst.

Kampagnenbuch wird Kunstobjekt

Kampagnenbuch wird Kunstobjekt

Am 01. April 2010 war es soweit. Nach einer kreativen Pause von einigen Wochen konnte das neugebundene Buch zur Kampagne „Mach dich stark für starke Kinder“ wieder an den Geschäftsführer des Caritasverbandes Hannover, Gerhard Jürgens, übergeben werden.

Das Buch hat nicht nur eine neue meisterliche Bindung und ein handgestochenes rotweißes Kapitalband erhalten, sondern auch einen neuen Einband aus Leinen.

Meisterliche Bindung

„Dies ist wirklich ein ganz besonderes Buch und ich freue mich, dass ich es binden durfte. Auch für einen Buchbinder ist es nicht alltäglich, ein solches Projekt umzusetzen. Viele meiner Kunden haben in den vergangenen Wochen das Buch in meiner Werkstatt bewundert und ich bin stolz darauf, Teil Ihrer Kampagne zu sein.“, erzählt Buchbindermeister Hans-Jürgen Vehse bei der Übergabe.

Professionelles Design

Der Einband wurde von den Designerinnen Kiriakoula Kremantzouli und Mella Rosenauer gestaltet. In kreativer und professioneller Weise ist es den beiden jungen Designerinnen gelungen, das Thema der Kampagne, die Zeichnungen der Kinder, die Verbindung der Kampagne zu Hannover und die Partnerschaft der Caritas mit Hannover 96 herauszustellen.

„Auch wir freuen uns, Teil dieser Kampagne zu sein. Es hat uns sehr viel Freude bereitet, den Einband zu gestalten.“, sagt Mella Rosenauer. „Besonders beeindruckt waren wir von den vielen fröhlichen Kinderzeichnungen. Die Ideen und Gedanken der Kinder haben uns bei der Entwicklung des Einbandes besonders inspiriert.“, beschreibt Kiriakoula Kremantzouli ihre Arbeit.

Moderne Kunst

Staunen und Begeisterung löste auch das von Della, Pop-Art Künstler aus Hannover, gefertigte Kunstobjekt aus. Eigens für das Buch der Kampagne hat Della eine Sockelinstallation gefertigt und gestaltet, die die Wertigkeit des Buches in besonderer Weise hervorhebt und das Buch zu einem einzigartigen und wertvollen Kunstobjekt macht.

Gestützt von einem mit hannoverschen Motiven gestalteten Buchkasten und getragen von vier Läufern, symbolisiert die Installation die Verbundenheit mit Hannover. Die Läufer zeigen nicht nur, dass das Buch und die damit verbundene Kampagne immer in Bewegung und auf Reisen war, sondern auch zukünftig unterwegs sein wird, um sich stark zu machen für starke Kinder.

Neues Kunstobjekt

Das fertige Objekt verbindet so auf einmalige Weise die handwerkliche Kunst des Buchbinders mit einem jungen und frechen Design und mit der modernen Ausdrucksform der Pop-Art Kunst.

In dieser Form lässt das Objekt viele Interpretationen zu und gibt Raum für die ganz persönlichen Gedanken, Ideen und Erfahrungen des Betrachters und macht neugierig auf seine Inhalte.

Caritas-Geschäftsführer Gerhard Jürgens und Projektleiterin Christiane Kemper bedankten sich herzlich bei den anwesenden „Künstlern“, bei Andreas Kunle, der das Projekt seitens des Bundesligisten Hannover 96 begleitet und bei Armin Pollehn, APC Unternehmensberatung, der seit 2007 dem Verband bei der Umsetzung der Kampagne mit Rat und Tat zur Seite steht, für die großartige Unterstützung, die besonders konstruktive Zusammenarbeit und die künstlerische Umsetzung der Kampagne.

Die Projektbeteiligten

Die Projektbeteiligten

„Aus einer Idee, die 2007 im Rahmen der bundesweiten Caritas-Jahreskampagne ins Leben gerufen wurde, ist hier in Hannover mit Ihrer Hilfe ein großartiges Projekt entstanden, das sowohl auf politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene und über die Grenzen Hannovers hinaus viel Beachtung gefunden hat. Jetzt ist es an der Zeit, das Buch und seine Bedeutung der Öffentlichkeit zu präsentieren.“, so Jürgens.

Feierlicher Abschluss

Im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung soll das Buch voraussichtlich Ende Mai 2010 im Kirchladen Ka:Punkt in der Innenstadt von Hannover der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Projektleiterin Christiane Kemper betont: „In den kommenden Wochen werden noch die letzten sechs freien Seiten von weiteren Unterstützern gefüllt und dann freuen wir uns darauf, das Buch mit dem Appell an alle Bürger und Bürgerinnen von Hannover „Mach dich stark für starke Kinder“ im Ka:Punkt auszustellen.“

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook

Keine Kommentare »

Pressestelle am 12. April 2010 in Allgemeines, Kampagnenbuch

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar schreiben