Mach dich stark für Hannover 96

2000 „katholische“ Fans in der AWD-Arena

2000 „katholische“ Fans in der AWD-Arena

Seit Jahren macht sich Hannover 96 stark für starke Kinder und unterstützt neben vielen anderen Einrichtungen in Stadt und Region Hannover auch uns als Caritasverband bei vielen Projekten. Im Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga war es jetzt an der Zeit, das Motto einmal umzukehren und sich stark zu machen für Hannover 96.

Das Heimspiel am 27. März gegen den 1. FC Köln sollte ein Fußballfest werden und mit drei gewonnenen Punkten zum Klassenerhalt beitragen. Eigens in einer Aktion der Katholischen Kirche in der Region Hannover waren rund 2000 Katholiken in die AWD-Arena gekommen, um den „Roten“ den Rücken zu stärken.

kirche2

Mit wehenden Fahnen und vielen Kindern in 96-Montur wurden die Spieler begrüßt. Doch weder der kirchliche Beistand noch die vielen Anfeuerungsrufe schienen auf dem Platz anzukommen. So sahen die Zuschauer zwar viele Tore, einen Elfmeter, drei gelbe und eine rote Karte, aber am Ende stand es 4:1 für den 1. FC Köln.

Mach dich stark für Hannover 96

Dennoch gab es bei den Teilnehmern der Aktion kaum enttäuschte Gesichter. Viele Kinder waren zum ersten Mal im Stadion und beeindruckt von der Größe und Atmosphäre. „Das sollte die Kirche  häufiger machen. Es hat richtig Spaß gemacht, mit meiner Familie und mit meinen Freunden hierher zu kommen.“, so der 12-jährige Alexander aus Seelze. „Wir werden Hannover 96 auf jeden Fall weiter die Daumen drücken.“

Links:

Kath. Kirche in der Region Hannover – “Den Roten den Rücken stärken”

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook

Keine Kommentare »

Pressestelle am 8. April 2010 in Aktionen

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar schreiben