Sterne für mehr Bildung

Kinder des Familienzentrums St. Vinzenz mit Hoteldirektor Stefan Bernstein Kinder schmücken Weihnachtsbaum im Sheraton

Im Rahmen der Kampagne „Mach dich stark für starke Kinder“ erhielten die Hortkinder des Familienzentrums St. Vinzenz in Hannover-Linden eine ganz besondere Einladung ins Sheraton Hannover Pelikan Hotel.

Unter dem Motto „Sterne für mehr Bildung“ hängten acht Kinder gemeinsam mit ihrer Erzieherin Nicole Follak am Dienstag, den 30. November 100 bunte und natürlich selbst gebastelte Strohsterne an den Weihnachtsbaum im Sheraton.

Mit jedem Strohstern bitten die Kinder um eine Spende von 5,00 Euro zur Förderung von Nachhilfestunden im Familienzentrum. Der Stern kann dann natürlich mitgenommen werden und soll die Gäste durch die Adventszeit begleiten.

Dazu hatten die Kinder im Vorfeld einen eigenen Text und Handzettel entworfen, um damit bei den Gästen des Sheraton um Unterstützung zu werben.

Hoteldirektor, Stefan Bernstein begrüßte die Kinder und hatte gleich alle Hände voll zu tun. Denn er musste nicht nur den vielen Fragen der Kinder zum Hotel Rede und Antwort stehen, sondern auch so manches Kind hochheben und beim Anbringen der Sterne helfen.Hoteldirektor Stefan Bernstein hilft tatkräftig beim Schmücken

Auch beim anschließenden Kakao und den leckeren Keksen hörtendie Kinder nicht auf, den Mitarbeitern Löcher in den Bauch zu fragen: „Wer schläft denn hier?, Was kostet das, wenn man hier schläft?, Wo essen und schlafen die vielen Leute denn?“

Bei soviel Interesse ließ sich Stefan Bernstein nicht lange bitten, sondern machte spontan mit den Kindern eine Führung durch das ganze Haus. Nur ein Zimmer konnten die Kinder leider nicht sehen, da das Hotel zurzeit ausgebucht ist. Ein gelungener Nachmittag, der bereits im Januar wiederholt wird. Denn dann sind die Kinder eingeladen, um den Erlös ihrer Aktion in Empfang zu nehmen.

Bereits seit September 2009 ist das Sheraton Hannover Pelikan Hotel Partner und Unterstützer der Caritas-Kampagne, die gemeinsam mit dem Bundesligisten Hannover 96 zur Förderung benachteiligter Kinder und Jugendlicher ins Leben gerufen wurde.

Im Rahmen der Kampagne ist derzeit das dazugehörige 500 Seiten starke Buch mit 100 persönlichen und prominenten Einträgen zu Kindern, den Originalunterschriften aller 18 Bundesligavereine der Saison 2008/2009 und vielen lebendigen Kinderzeichnungen aus den 18 Einrichtungen der Caritas gemeinsam mit einem Kunstwerk des hannoverschen Pop-Art Künstlers Della im Sheraton ausgestellt. Das Gesamtkunstwerk ist noch bis Ende des Jahres in der Empfangshalle des Sheraton zu sehen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook

Keine Kommentare »

Pressestelle am 10. Dezember 2010 in Aktionen

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar schreiben