RICOH Mitarbeiter im Kita Einsatz

23 RICOH Mitarbeiter im Kita-Einsatz

23 RICOH Mitarbeiter im Kita-Einsatz

23 fleißige Helfer in Aktion

In einer Kindertagesstätte gibt es im Frühjahr neben den alltäglichen Abläufen und pädagogischen Aufgaben immer viel zu tun. Spielgeräte müssen repariert werden, Räume gestrichen und Gartenanlagen wieder in Schuss gebracht werden.

Daher kam das Angebot der RICOH Deutschland GmbH, einen Tag lang Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Business & Service Centers in Hannover vom Dienst frei und für soziale Arbeiten zur Verfügung zu stellen genau richtig.Pünktlich zum Frühjahrsanfang am 21. März ging es bei Sonnenscheinwetter gleich morgens um 09:00 Uhr los. 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter traten ihren Dienst in fünf verschiedenen Kindertagesstätten an.

Pflanzarbeiten in St. Christophorus

Pflanzarbeiten in St. Christophorus

In der Kita St. Christophorus in Davenstedt wurde das Außengelände von altem Laub befreit und neue Sträucher gepflanzt.

In der Kita St. Franziskus und im Fridjof-Nansen-Haus wurde fleißig gewerkelt und gestrichen.

"Handwerker" im Einsatz

"Handwerker" im Einsatz

Im Sahlkamp in der Kita St. Edith Stein legten die fleißigen Helfer unter strenger Beobachtung der Kinder eine Kräuterschnecke im Garten an und in der Kita St. Bernadette in Vahrenwald machten sich tatkräftige Hände daran, Regale anzubringen und eine neue Arbeitsplatte zu montieren.

Frühjahrsputz im Garten

Frühjahrsputz im Garten

Unermüdlich und mit viel Freude stellten sich die “neuen Kolleginnen und Kollegen” ihren Aufgaben, beantworteten geduldig die vielen Fragen der Kinder und lernten dabei auch ihre eigenen Kollegen von einer ganz neuen Seite kennen.

Auch die Kleinen helfen mit

Auch die Kleinen helfen mit

Jede Firma braucht Mitarbeiter mit Gespür für Menschen. Den eigenen Erfahrungshorizont erweitern und den Blick schärfen für andere. Mitarbeiter, die sich offen neuen Situationen stellen, sind eine der wichtigsten Ressourcen eines Unternehmens. Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen die eigene Flexibilität und die persönlichen Fähigkeiten außerhalb des Arbeitsplatzes zu erproben und sich dabei sozial für die kleinen und großen Menschen in ihrer Stadt zu engagieren, macht Spaß und fördert die Teamentwicklung.

Als Caritasverband profitieren wir nicht nur von der direkten Hilfe bei Arbeiten, die oft nicht oder nur schwer finanzierbar sind, sondern wir öffnen bewusst unsere Einrichtungen, um Verständnis für unsere Arbeit zu wecken und Einblick in unseren Alltag zu geben. Außenstehende bringen neue Impulse in die Arbeit ein und bleibende Kontakte und positive Netzwerke können geschlossen werden. Eine großartige Aktion und ein Gewinn für alle Beteiligten.

Am Ende dieses arbeitsreichen Tages waren die hocherfreuten Gesichter der Erzieherinnen, strahlende Kinderaugen, müde Muskeln und ein gemeinsames Kaffeetrinken in der Kita St. Bernadette der wohlverdiente Lohn für die 23 fleißigen Helferinnen und Helfer. Die Anstrengungen hatten sich gelohnt, die Erfolge waren sichtbar und alle Beteiligten waren sich einig, dass man diesen Tag gerne einmal wiederholen könnte.

Ein Termin, um neue gemeinsame Aktionen zu starten, wurde auch schon festgehalten. Da war doch schon die Rede von einem Fußballspiel der Kinder gegen (RICOH-) Erwachsene…

Als Caritasverband ziehen wir den Hut vor so viel Engagement und tatkräftigen Einsatz und bedanken uns aufs Herzlichste bei den Helfern und den Verantwortlichen der RICOH Deutschland GmbH Hannover.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Facebook

Keine Kommentare »

Pressestelle am 6. Mai 2011 in Aktionen, Projekte

Trackback URI | Kommentare als RSS

Kommentar schreiben